Gong-Puja, Nächtliche Klangreise
Ritual der Reinigung und Regeneration

Das Klangspektrum der Gongs und weiterer Natur-Klang-Instrumente wie Flöte, Stimme, Obertongesang, Klangschalen, Klangstäbe, Kristallklangsphäre begleiten dich sanft und achtsam durch die Nacht. Klangschwingung wirkt regenerativ, harmonisierend, energetisierend und verjüngend, auch und vor allem im Schlaf oder Halbschlafmodus. Hier kann unser Körper-Geist-System beschützt in tiefe Ruhe und Ausgeglichenheit gleiten.

Klangschwingung ermöglicht ein zur Ruhe kommen des Gedankenflusses und das obertonreiche Klangspektrum berührt uns auf tiefster Zellebene und kann so den Weg für Verwandlung und heilsame innere Prozesse ebnen.  

 Gongmeister

Wir spielen die ganze Nacht für euch und halten das Feld der Klänge: die Gongmeisterinnen Janka Siri Gopal Kaur – Frankfurt, Alexandra Ott – Nürtingen  und Georges Tarkash Sluijter in Frankfurt. In anderen Städten gibt es andere Spieler-Kombinationen.

Dauer

Mindestens 7,5 h, d.h. 5 ganze natürliche Schlafzyklen à 90 Min.

Mit anschließendem, gemeinsamen Frühstück: jeder bringt etwas vegetarisch/veganes mit fürs Büffet. Verabschiedung bis gegen 9 Uhr.

Anmeldung

Telefonisch oder per Email an Janka Siri Gopal Kaur, info@sonnenkindyoga.de oder Alexandra Ott, AlexandraO@gmx.de

Ausgleich

130 Euro pro Person und Nacht bei Anmeldung Early Bird. Bei späterer Anmeldung 150 Euro. Die Bezahlung wird am Tag der Veranstaltung in bar fällig. Ermäßigung auf Anfrage und im Voraus.
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Bitte mitbringen

Eigene Matte oder/und 2. Yogamatte, Zudecke, Kissen, warme Socken und alles was du zum Wohlfühlen für die Nacht benötigst. Sowie dein eigenes Wasser. Gedeck fürs Frühstück ist vor Ort da.

 Wir freuen uns auf euch, 

Janka Siri Gopal Kaur, Alexandra Ott & Georges Tarkash Sluijter

“The gong is very simple. It is an inter-vibratory system. It is the sound of Creativity itself.
The gong is nothing more, nothing less. One who plays the gong plays the universe. The gong is not an ordinary thing to play. Out of it came all music, all sounds, and all words. The sound of the gong is the nucleus of the Word.

The gong is a beautiful reinforced vibration. It is like a multitude of strings, as if you played with a million strings. The gong is the only tool with which you can produce this combination of space vibrations.”

X